Die Kanzlei

... wurde 1986 von Herrn Rechtsanwalt Helmut F. Schade zentral in Remagen als   "Einzelkämpfer"-Praxis gegründet.         

Rechtsanwalt Schade ist Mitglied des Deutschen Anwaltvereins und insbesondere auch der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des DAV.


An der Schnittstelle zwischen Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen betreuen wir mit Sitz in Remagen schwerpunktmäßig erbrechtliche und strafrechtliche Mandate in beiden Bundesländern.

Was erwarten Sie von dem Anwalt, der Ihre Interessen wahrnimmt? Vielleicht nachfolgende Eigenschaften?
  • Service und Einsatz in persönlicher Atmosphäre
  • Individuelle Betreuung des Einzelmandats
  • Keine Massenabfertigung - begrenzter Mandantenstamm
  • Betreuung auch außerhalb üblicher Sprechzeiten
  • Hausbesuche, auch in Wachtberg (siehe unter "Kontakt")
  • Schwerpunktmäßige ständige Fortbildung
  • Büro-Organisation mit dem GKO Kanzlei Manager
In nunmehr über 30 Jahren werden nachhaltig und engagiert die Interessen der Mandanten vertreten. Hierbei steht das Bemühen im Vordergrund, nach Möglichkeit außergerichtlich tragfähige und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen zu schaffen.

Läßt sich ein gerichtliches Verfahren nicht vermeiden, dann muß der Prozeß zielstrebig unter sachgerechter Wahrnehmung der Mandanteninteressen gestaltet werden.

Besser und deutlich kostengünstiger ist frühzeitige individuelle Beratung, um rechtliche Konflikte im Vorfeld zu vermeiden. Beachten Sie insoweit unseren Firmenberatungsvertrag, den wir gewerblich tätigen Klienten zu günstigen Konditionen anbieten. So können sich auch keinere Firmen eine "eigene Rechtsabteilung" leisten. Wo sich der Firmensitz in Relation zum Kanzleiort Remagen befindet, spielt im Zeitalter moderner Kommunikationsmittel keine Rolle mehr.


"Wer sein Recht nicht wahret, gibt es auf."
Ernst B. Raupach (1784 - 1852)

LAW-INFO:
Informationen zum Thema "Strafverfahren - was soll ich tun?" finden Sie hier: Link

Autor: Rechtsanwalt Helmut F. Schade , Remagen, Wachtberg